Die Förderung ist wieder da!

Förderung Pelletkaminöfen

Die Förderung für Pelletöfen ist wieder da! Was heißt das für Sie als Kunden? Sie bekommen beim Kauf eines neuen Pelletofens eine Einmalzahlung von € 500.

Wir geben zu, ganz so einfach ist es nicht. Hier kommen wir ins Spiel. Wir setzen uns seit Jahren mit dem Thema Förderungen auseinander. Für uns gehört es zum Kundenservice, die aktuellen Förderungsmöglichkeiten  zu kennen. Sie hat das Ziel den Klimaschutz aktiv zu fördern.

Das Programm des Klima– und Energiefonds setz auf die Dekarbonisierung, also den Ausstieg aus der Verbrennung von Kohle, Erdöl und Erdgas. Die Neuanschaffung eines Pelletofens wir daher mit  € 500,-  erleichtert. Sie wissen bestimmt, dass auch der Ersatz von alten Holzheizungen und mit fossilen Brennstoffen befeuerte oder elektrisch betriebene Zentralheizungen gefördert werden. Auf dieses etwas komplexere Thema wollen wir hier heute nicht eingehen. Dafür nehmen wir uns gerne in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen Zeit. Wir wollen Ihre Situation genau kennen lernen, damit wir Ihnen fundierte Informationen dazu geben können.

€ 500 für einen Pelletofen

Zurück zu unserem Hauptthema in diesem Beitrag. Die Förderung eines neuen Pelletkaminofens. Als Fachberater wissen wir,  der Preis spielt neben der Optik eine große Rolle. Darum ist es uns auch so wichtig, Sie zu informieren. Es gibt keinen Nachteil für Sie. Das Programm des Klima- und Energiefonds ist eine Einmalzahlung von € 500. Sie setzt den Kauf eines neuen Pelletofens voraus. Dieser muss den gültigen Klimaschutzbestimmungen entsprechen. Die Förderung gibt es nur solange Budget vorhanden ist. Fristen, Bedingungen und Voraussetzungen sollen nicht Ihre Sorge sein. Unsere Beratung ist kostenlos und wir übernehmen auf Wunsch auch die Abwicklung für Sie.  Aus Erfahrung wissen wir, im Sommer will keiner ans Heizen denken. Warten Sie nicht zu lange und kommen Sie vorbei. Wer zu lange wartet geht am Ende leer aus. Wir wollen Sie nicht unter Druck setzten. Können aber, so gerne wir würden, nicht mehr Budget auftreiben als vorhanden ist.